Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Dimensionen und Indikatoren des BWX

Der Berner Wohlstandsindex BWX basiert auf vier Dimensionen, welche die volkswirtschaftlichen Gegebenheiten aus unterschiedlichen Perspektiven beschreiben. Jede Dimension fasst drei Indikatoren zusammen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Indikatoren lassen Aussagen zur wirtschaftlichen Entwicklung zu.
  •  Es sind Aussagen auf der Ebene Kanton möglich.
  • Die Indikatoren beruhen auf regelmässig erhobenen und veröffentlichten Zahlen.

 

 

Attraktivität

Die Attraktivität zeigt die Vorzüge als Wirtschafts- und Wohnstandort. Die Betrachtung geht dabei über die Steuersituation hinaus und weist auch das frei verfügbare Einkommen und die verkehrstechnische Erreichbarkeit aus.

Indikator Messgrösse
Steuern Steuerliche Ausschöpfung des Ressourcenpotenzials
Einkommen Frei verfügbares Einkommen
Erreichbarkeit Reisezeit zu Zentren mit dem motorisierten Individualverkehr (MIV) und dem öffentlichen Verkehr (ÖV)

Stärke

Die Stärke bildet die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ab. Dazu gehören das Ressourcenpotenzial und die Qualifikation der Erwerbspersonen. Auch das BIP hat hier seinen Platz, jedoch nicht dessen absolute Entwicklung, sondern – aus der Wohlstandsbetrachtung heraus – bezogen auf die Bevölkerung.

Indikator Messgrösse
Qualifikation Bildungsabschlüsse (Anteil Wohnbevölkerung ab 15 Jahren mit einem Abschluss auf Sekundarstufe II oder höher)
Ressourcenpotenzial Ressourcenpotenzial pro Einwohner
BIP BIP pro Einwohner

Ressourcen

Die Ressourcen widerspiegeln den Ressourcenverbrauch. Indikatoren sind der Bodenverbrauch, die Abfallmenge sowie die öffentlichen Finanzen. Letztere zeigen auf, ob die Faktoren in anderen Dimensionen (z.B. tiefe Steuern) nachhaltig sind oder mittels Verschuldung finanziert werden.

Indikator Messgrösse
Abfall Abfallmenge pro Einwohner
Boden Siedlungsfläche pro Einwohner
öffentliche Finanzen Verschuldung pro Einwohner

Stabilität

Die Stabilität fokussiert auf die Verteilung innerhalb der Gesellschaft. Die Arbeitslosen- sowie die Sozialhilfequote zeigen auf, wie viele Personen nicht am Wirtschaftsleben teilnehmen oder nicht in ausreichendem Masse davon profitieren können. Die Demographie nimmt Bezug auf die Lastenverschiebung zwischen den Generationen.

Indikator Messgrösse
Arbeitslosenquote Jahresdurchschnittliche Arbeitslosenquote
Sozialhilfequote Jahresdurchschnittliche Sozialhilfequote
Demographie Gesamtquotient (Verhältnis der 0- bis 19-Jährigen sowie der 65-Jährigen und Älteren zu den 20- bis 64-jährigen Personen)

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wirtschaft/wirtschaftspolitik/beco-bwx/beco-bwx-dimensionen.html