Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Entwicklung

Seit 1997 ist die Bevölkerung im Kanton Bern stetig gewachsen. In den letzten zehn Jahren betrug die Zunahme insgesamt 60 000 Personen. Das entspricht einem durchnschnittlichen jährlichen Wachstum von 0.6 Prozent seit 1997. In der Schweiz war das Wachstum in dieser Zeit fast doppelt so hoch. Gemäss den Bevölkerungsszenarien des Bundesamts für Statistik wird die Bevölkerung auch in Zukunft weiterhin deutlich zunehmen.

 

Bevölkerungsentwicklung (indexiert, 1980 = 100)

Quelle: Bundesamt für Statistik (BFS)

Bild vergrössern Quelle: Bundesamt für Statistik (BFS)

Geburtenüberschuss und Wanderungssaldo

Die Bevölkerungsentwicklung wird vom Geburtenüberschuss und vom Wanderungssaldo bestimmt. Die Anzahl Geburten abzüglich der Anzahl Todesfälle ergibt den Geburtenüberschuss bzw. das natürliche Bevölkerungswachstum. Die tiefe Geburtenzahl führt im Kanton Bern zu einem geringen natürlichen Bevölkerungswachstum.

Der Wanderungssaldo entspricht der Differenz zwischen Zu- und Abwanderung. Die Berner Bevölkerung wuchs seit der Jahrtausendwende fast ausschliesslich aufgrund des positiven Wanderungssaldos. Mit der Einführung des freien Personenverkehrs mit der Europäischen Union im Jahr 2007 nahm der Wanderungssaldo deutlich zu und liegt seither bei durchschnittlich 7 000 Personen pro Jahr (CH: über 70 000).

 

Geburtenüberschuss, Wanderungssaldo und Bevölkerungsentwicklung, Kanton Bern

Quelle: Bundesamt für Statistik (BFS)

Bild vergrössern Quelle: Bundesamt für Statistik (BFS)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wirtschaft/wirtschaftsdaten/bevoelkerung/entwicklung.html