Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Beherbergungsabgabe

Eine offene Hotelzimmertür mit steckendem Schlüssel. Die Beherbergungsabgabe wird allen Hotelgästen belastet.

Die Beherbergungsabgabe wird pro Gast und Übernachtung erhoben

Die kantonale Beherbergungsabgabe wird auf der Grundlage des Tourismus-entwicklungsgesetzes (TEG) für entgeltliche Übernachtungen erhoben. Die Abgabe beträgt zurzeit für Personen über 16 Jahren ein Franken pro Übernachtung.

Abgabepflichtig sind die Beherbergenden (Hotels, Pensionen, Campingplätze, SAC-Hütten, Naturfreundehäuser usw.).

Der Ertrag der Beherbergungsabgabe kommt vollumfänglich wieder dem Tourismus zugute. Er geht zum grössten Teil an die touristischen Destinationen, die BE! Marketing AG. Ein kleiner Anteil fliesst in den Tourismusfonds und wird für die Förderung touristischer Projekte eingesetzt.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wirtschaft/tourismus_regionalentwicklung/tourismusabgaben/beherbergungsabgabe.html