Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




51 Gantrisch

Das Planungsgebiet umfasst 6'800 Hektaren Wald (44% der Gesamtfläche).

Der Waldbesitz liegt mehrheitlich in öffentlichem Eigentum: Burgergemeinden, Staat und andere. Etliche Waldbesitzer verfügen über eine professionelle Forstmannschaft mit modernen Forstmaschinen. Die Holzproduktion hat einen hohen Stellenwert. Ab 1880 wurde ein grosser Anteil der heutigen Wälder zur Verbesserung des Hochwasserschutzes aufgeforstet. Grosse Teile gelten als Naturräume von nationaler Bedeutung, wie die Moorlandschaft Gurnigel / Gantrisch. Die Region strebt das Label des Regionalen Naturparks an.

Gemeinden im Planungsgebiet

Guggisberg, Rüschegg, Rüti bei Riggisberg, Wattenwil, Rüeggisberg (Exklave Gantrischberg), Blumenstein (Gebiet Oberwirtneren)

Status

Der RWP Gantrisch wurde am 24. Januar 2001 durch den Regierungsrat genehmigt (RRB Nr. 0262).

Gültigkeit

2000 - 2015

Verantwortlich

Waldabteilung Voralpen

Verfügbare Dokumente

Textteil

Textteil (PDF, 1 MB, 48 Seiten)

Nur die in den Kapiteln 3 und 4 dargelegten allgemeingültigen Grundsätze und Zielsetzungen sind behördenverbindlich.

Massnahmenplan und Objektblätter

Massnahmenplan (PDF, 2 MB, 1 Seite)

Übersichtsliste der Objekte (PDF, 18 KB, 3 Seiten)

 

Objektblätter:

Anhang

Kartengrundlagen:


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/planung_grundlagen/planung_rwp/planung_rwp_51.html