Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kommission für Tierversuche

Die Kantonale Tierversuchskommission (KTV) trifft sich 8-mal jährlich, um die belastenden Tierversuche (Schweregrad 1–3) zu diskutieren. Ihre Entscheidung zu einem Bewilligungsgesuch gilt als Empfehlung für den Kantonstierarzt.

Anträge für nichtbelastende Versuche (Schweregrad 0) werden in der Regel nicht von der Kommission behandelt.

Die kantonale Kommission für Tierversuche (KTV) setzt sich zusammen aus

  • Vertreter/innen der Medizinischen Fakultät der Universität Bern
  • Vertreter/innen der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Bern
  • Vertreter/innen der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
  • privat praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzten
  • Biologinnen und Biologen

Zurzeit besteht die Kommission aus 10 Mitgliedern – 3 davon vertreten die Interessen der Tierschutzorganisationen.

Basis ihrer Tätigkeit sind:

Hinweis

Die nächste Sitzung der Tierversuchskommission findet am 29. Januar 2018 statt. Die Gesuche sind 4 Wochen vor dem Sitzungstermin einzureichen. Weitere Sitzungstermine (PDF, 69 KB, 1 Seite) 

Tierversuche im Kanton Bern: Statistik 2016 (PDF, 246 KB, 11 Seiten)Statistik 2015 (PDF, 266 KB, 11 Seiten)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/tierschutz/bewilligungen/tierversuche/tierversuchskommission.html