Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Tierversuche

Als Tierversuch gilt jede Massnahme, bei der lebende Tiere verwendet werden mit dem Ziel:

  • eine wissenschaftliche Annahme zu prüfen
  • die Wirkung einer bestimmten Massnahme am Tier festzustellen
  • einen Stoff zu prüfen
  • Zellen, Organe oder Körperflüssigkeiten zu gewinnen oder zu prüfen, ausser wenn dies im Rahmen der landwirtschaftlichen Produktion, der diagnostischen oder kurativen Tätigkeit am Tier oder für den Nachweis des Gesundheitsstatus von Tierpopulationen erfolgt
  • artfremde Organismen zu erhalten oder zu vermehren
  • der Lehre sowie der Aus- und Weiterbildung zu dienen

Tierversuche dürfen in der Schweiz nur durchgeführt werden, wenn keine Alternativen zur Verfügung stehen. Für die Haltung der Versuchstiere gelten ebenso strenge Regeln wie für die Aus- und Weiterbildung der Forschenden, welche mit Tieren arbeiten. Jeder einzelne beantragte Tierversuch wird von einer kantonalen Tierversuchskommission begutachtet und vom Kantonstierarzt bewilligt werden. Die Forschenden müssen aufzeigen, dass der Nutzen für die Gesellschaft grösser ist als das Leiden der Tiere (Güterabwägung).

Für Gesuche, Bewilligungen, Berichte und Meldungen rund um Tierversuche wird die Webapplikation e-Tierversuche verwendet.
 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/tierschutz/Tierversuche.html