Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Entsorgung Tierkadaver & tierische Abfälle

Von tierischen Kadavern und Abfällen kann eine erhebliche Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt ausgehen. Durch nicht korrekte Entsorgung können gefährliche Krankheitserreger verschleppt werden. Der Veterinärdienst überwacht die korrekte Entsorgung tierischer Nebenprodukte

Tierkörper-Sammelstelle

Tierhaltende müssen Tierkadaver wie folgt entsorgen:

  • Tierkadaver bis 200 kg Körpergewicht müssen in den lokalen Sammelstellen der Gemeinden abgeliefert werden.
  • Grosstierkadaver mit mehr als 200 kg Körpergewicht müssen direkt durch die GZM Extraktionswerk AG in Lyss entsorgt werden.
    Abholdienst GZM: 032 387 47 87 – Pikettdienst ausserhalb Bürozeiten 032 384 33 33

Jede Gemeinde ist verpflichtet, eine Sammelstelle für Tierkörper zu betreiben oder sich an einer regionalen Sammelstelle zu beteiligen. Die Tierkörper-Sammelstellen müssen im Besitz einer Betriebsbewilligung des Veterinärdienstes sein.

Verzeichnis Tierkörper-Sammelstellen im Kanton Bern (PDF, 88 KB, 2 Seiten)

Entsorgung Speisereste 

Wiederholt hatte in der Vergangenheit die Verfütterung von Speiseresten zu Ausbrüchen hochansteckender Tierseuchen wie Schweinepest oder Maul- und Klauenseuche geführt. Deshalb ist die Entsorgung von Küchen- und Speiseabfällen  über den Futtertrog verboten.

Merkblatt/Flyer «Speisereste – wohin damit?»  (PDF, 214 KB, 2 Seiten)

Entsorgung von oder Handel mit tierischen Nebenprodukten

Tätigkeiten, welche die Entsorgung oder den Handel mit tierischen Nebenprodukten betreffen, müssen im Voraus dem kantonalen Veterinärdienst gemeldet werden, welcher entscheidet, ob eine Registrierung oder Bewilligung notwendig ist. Zur Meldung ist das folgende Formular zu verwenden.

Formular Handel mit oder Entsorgung von tierischen Nebenprodukten (Word, 55 KB, 2 Seiten)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/tiergesundheit/kontrolle_entsorgungtierischenebenprodukte.html