Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Konsequenzen beim Verstoss gegen die Bestimmungen des Hundegesetzes

Der Veterinärdienst ordnet je nach Einzelfall Verwaltungsmassnahmen zur Wiederherstellung des gesetzlichen Zustandes an.

Von der Kantonspolizei können Ordnungsbussen unter anderem für die Missachtung des Leinenzwangs, die unwirksame Kontrolle des Hundes oder das unberechtigte gleichzeitige Ausführen von mehr als drei Hunden, die älter als vier Monate sind, verhängt werden.

Als strafrechtliche Sanktionen sind Ordnungsbussen von CHF 80.-- bis 100.-- bei Bagatellverstössen, aber auch höhere Bussen vorgesehen, welche im Strafverfahren bei schwereren Verstössen ausgesprochen werden können. Details


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/extranet/haeufige_fragen/konsequenzen_hundegesetz.html