Suchbereich

Navigation




Umweltsicherheit

Chemielager

Chemielager

Der Umgang mit Chemikalien und Organismen kann Menschen, Tiere und die Umwelt gefährden. Deshalb sind gesetzliche Regelungen zur Verminderung des Risikos erlassen worden. Die Umsetzung dieser Regelungen muss kontrolliert werden. Das Kantonale Laboratorium führt diese Kontrollen durch. Es nimmt ausserdem seine Verantwortung im Zusammenhang mit Gefährdungen durch atomare, biologische und chemische Ereignisse wahr.

Im Bereich Umweltsicherheit werden folgende Aufgaben bearbeitet:

  • Kontrolle der Herstellung, Lagerung, Kennzeichnung, Abgabe und Entsorgung von Chemikalien
  • Kontrolle der Anforderungen an Personen, die mit dem Verpacken, Einfüllen, Versenden, Laden, Befördern oder Entladen gefährlicher Güter beauftragt sind
  • Umsetzung der Anforderungen beim Umgang mit Organismen in geschlossenen Systemen und in der Umwelt
  • Beurteilung von Risiken im Sinne der Störfallverordnung in Betrieben mit chemischen und biologischen Tätigkeiten sowie beim Transport gefährlicher Güter auf Kantonsstrassen
  • Umsetzung von Massnahmen zur Abwehr und Vermeidung atomarer, biologischer und chemischer Bedrohungen und Gefahren (ABC-Schutz, Risikokataster)
  • Auskunft zum Thema Radon in Gebäuden
  • Durchsetzen des Asbestverbots
  • Beratung zu Abklärungen bei Verdacht auf Wohngifte

Als Arbeitsmittel dienen hauptsächlich Inspektionen, Marktkontrollen, Laboruntersuchungen, kartographische Darstellungen von Risiken, Stellungnahmen und Beratungen.

Rechtliche Grundlagen

Bundesgesetz vom 7.Oktober 1983 über den Umweltschutz (Umweltschutzgesetz, USG); SR 814.01:

Umweltschutzgesetz

Bundesgesetz vom 15. Dezember 2000 über den Schutz vor gefährlichen Stoffen und Zubereitungen (Chemikaliengesetz, ChemG); SR 813.1

Chemikaliengesetz


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/umwelt/umweltsicherheit.html