Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Wenn Wildtiere zu Schaden kommen

In unserer modernen Welt kommen Wildtiere auf unterschiedlichste Weise ums Leben:

  • durch Krankheiten
  • durch Hunger und/oder Erschöpfung (vor allem im Winter)
  • durch Raubtiere
  • durch "Wildfallen" im Siedlungsraum (Schwimmbecken, Zäune, Netze, Lichtschächte, Kellerabgänge)
  • durch Verkehrsunfälle (landwirtschftliche Maschinen, Autos)
  • durch die Jagd

Fallwild: Was ist zu tun?

Tote, kranke, verletzte Wildtiere oder Teile davon sowie verlassene oder verwaiste Jungtiere werden als Fallwild bezeichnet. Wer Fallwild beobachtet oder findet, muss dies unverzüglich dem Wildhüter melden.

Wildtier angefahren: Was ist zu beachten?

Bei Verkehrsunfällen in Verbindung mit Wildtieren gibt es einige Aspekte, die unbedingt zu beachten sind. Einerseits, um nicht strafrechtliche Folgen auszulösen, andererseits, um das Tier nicht unnötigem Leiden oder Stress auszusetzen. Ein Merkblatt (PDF, 30 KB, 1 Seite) gibt Antworten.

Übersicht der Auto- und Bahnkollisionen der letzten 7 Jagdsaisons im Kanton Bern

Jahr

Reh

Fuchs

Dachs

Steinmarder

2010 1731 1396 636 229
2011 1840 1401 674 264
2012 2017 1759 733 285
2013 1554 1301 854 220
2014 1489 1288 597 213
2015 1612 1091 583 243
2016 1703 1221 669 315

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/jagd_wildtiere/wildtiere/schaden_an_wildtieren.html