Suchbereich

Navigation




Jagdperiode 2018/2019

Fehler in den Festlegungen zur Jagdperiode 2019/2020

Bedauerlicherweise wurde in der Druckversion bei der Rothirschjagd im WR 11 (erweitert) die geplante Änderung bezüglich der Hauptjagd im WSG Justistal nicht übernommen. Im Informationsschreiben zur Rothirschbejagung 2019 wurde hingegen die neue Regelung aufgeführt.

Angesichts dieses Widerspruchs gilt für die Rothirschbejagung 2019 im WSG Justistal Folgendes:

Die Zonen 2a und 2b sind für die Hauptjagd (02.09. - 20.09.) gleichzeitig offen. Die Kategorien und Freigaben bleiben gleich.

Jagdzeiten 

Die Jagd dauert vom 2. August bis am 28. Februar.

Im Oktober und November wird am meisten gejagt, da in diesem Zeitraum am Montag, Mittwoch und Samstag auch Rehe gejagt werden dürfen. 

Keine Jagd

  • an Sonntagen
  • an Weihnachten (25. und 26. Dezember)
  • am Jahreswechsel (1. und 2. Januar),
  • sowie an den vorgeschriebenen Schontagen

Im Oktober und November darf tagsüber am Dienstag, Donnerstag und Freitag nicht gejagt werden. Ausnahme ist die Donnerstagsjagd in Gebieten mit untragbarer Wildschäden. 

Nächtliche Jagd in der Vollmondperiode

Vom 16. November bis Ende Februar dürfen Jägerinnen und Jäger sechs Tage vor und vier Tage nach Vollmond bestimmte Tiere erlegen, wenn sie sich beim zuständigen Wildhüter für die Nachtansitzjagd angemeldet haben.

Informationen für Jägerinnen und Jäger

Während der Jagd

 

Nach der Jagd

  • Die Abschusskontrolle (grün) gültig ab 1. Dezember bis 28. Februar ist jeweils bis am
    10. März dem Jagdinspektorat zuzustellen.

 

Hinweis

Afrikanische Schweinepest 

Informationen für die Bevölkerung

Empfehlungen für Personen, die sich in Jagdgebieten aufhalten

Der Jagdbetrieb stellt erfahrungsgemäss kaum ein Risiko für die Bevölkerung dar. Zu Ihrer Sicherheit können Sie dennoch folgende Verhaltensregeln berücksichtigen:

  • In Waldesnähe und im Wald Wege und Strassen benützen
  • Auffallende Kleidung tragen
  • Ausflüge, Orientierungsläufe oder andere Tätigkeiten im Wald ausserhalb der Jagperiode planen (Rücksprache mit dem Wildhüter nehmen)

Pflichten für Hundehalterinnen und Hundehalter

  • Hunde so halten, dass sie Menschen und Tiere nicht belästigen oder gefährden
  • Hunde im öffentlichen Raum nicht unbeaufsichtigt lassen
  • Hunde jederzeit unter Kontrolle halten
  • Leinenpflicht beachten, falls von der Gemeinde angeordnet

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/jagd_wildtiere/Jagen/Jagd%20aktuell.html