Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Öl- und Gasfeuerung

Im Bereich der Öl- und Gasfeuerungen hat die Feuerungskontrolle seit den 1980er Jahren viele Sanierungsmassnahmen ausgelöst und mit Grenzwertvorgaben den technischen Fortschritt vorangetrieben. Die Schadstoffemissionen konnten dank der Einführung der «Feuerungstechnik mit wenig Stickoxidemissionen (LowNOX-Feuerungstechnik)» deutlich gesenkt werden.

Zudem verlieren die heutigen Anlagen mindestens zwei Drittel weniger Wärme durch den Kamin, was zur Verminderung des Energieverbrauchs und damit einhergehend auch zur Reduktion der Schadstoffemissionen beiträgt.

Trotzdem sind gemäss dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) die Öl- und Gasfeuerungen im Jahr 2030 voraussichtlich noch für rund 10 Prozent der gesamten Stickoxid-Emissionen verantwortlich. Die konsequente Fortführung der Kontrolltätigkeiten ist daher unumgänglich.

 

 

Hinweis

Amtliche Feuerungskontrolle

Anlagen bis 1 Megawatt:
Öl- und Gasfeuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von weniger als einem Megawatt müssen im Kanton Bern alle zwei Jahre von den amtlichen Feuerungskontrolleurinnen und -kontrolleuren der Gemeinden auf ihre Abgasqualität und ihren energetischen Wirkungsgrad hin geprüft werden. Dabei wird der Ausstoss an Luftschadstoffen wie Kohlenmonoxid, Stickoxid und Russ mit den Grenzwerten der Luftreinhalte-Verordnung des Bundes verglichen.

Anlagen ab 1 Megawatt:
Für die Messung und Kontrolle der grossen Feuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von mehr als einem Megawatt ist die beco-Fachstelle Immissionsschutz zuständig. Die Anlagenbetreiber können die Messung einer privaten Messfirma übertragen.

Werden die in der Luftreinhalte-Verordnung festgelegten Emissionsgrenzwerte nicht eingehalten, muss die Anlage einreguliert bzw. saniert oder stillgelegt werden.

Arbeitshilfen beco

Musterdokumente beco


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/luft/luftreinhaltung/energie--und-waermegewinnung/oel--und-gasfeuerung.html