Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Emissionen

Seit Mitte der 80er Jahre ist der Ausstoss der meisten Schadstoffe dank den bis heute getroffenen Massnahmen markant zurückgegangen:

  • Stickoxiden (NOx): - 60 Prozent
  • organischen Verbindungen (VOC): -70 Prozent
  • Feinstaub: ca -50 Prozent
  • Schwefeldioxid (SO2): - 90 Prozent 
  • Ammoniak (NH3): ca. - 15 Prozent

 

Hauptverursacher der heute noch vorhandenen Luftbelastung sind: 

  • motorisierte Verkehr (NOx, PM10) 
  • Holzverbrennungen (PM10) 
  • Landwirtschaft (NH3, PM10) 
  • Industrie (VOC, NOx, PM10)

Strassenverkehr
Rund die Hälfte der Stickoxid-Emissionen und ein Viertel der Feinstaub-Emissionen stammen aus dem Verkehrsbereich. Die verbesserte Motorentechnologie und die strengen europäischen Abgas- und Verbrauchsnormen führen zu einer Abnahme der Emissionen pro Fahrzeug und gefahrenem Kilometer. Im Gegensatz dazu steht nach wie vor die zu erwartende Zunahme des Verkehrs.

Maschinen und Motoren
Zusätzlich zum Strassenverkehr verursacht auch der Offroad-Sektor beträchtliche Mengen an Luftschadstoffen. Zum Offroad-Sektor zählen Baumaschinen sowie land- und forstwirtschaftliche Maschinen, aber auch Geräte für Gartenpflege und Hobby.

Feuerungen
Feuerungs- und Heizungsanlagen aus Industrie, Gewerbe und Haushalten waren bedeutende Luftschadstoffquellen. Dank technischem Fortschritt konnte die Luftbelastung in diesem Bereich seit den 1990er-Jahren stark vermindert werden. Handlungsbedarf besteht bei den Holzfeuerungen. Werden diese nicht richtig betrieben, erzeugen sie hohe Feinstaub-Emissionen.

Industrie und Gewerbe
Aus industriellen und gewerblichen Prozessen werden Stickoxide, Schwefeldioxide, Staub, flüchtige organische Verbindungen (VOC) und weitere Schadstoffe freigesetzt. Luftschadstoffe stammen entweder direkt aus der Verbrennung von Erdöl, Kohle und Gas oder zählen zu den prozessbedingten Emissionen.

Landwirtschaft
Aus der Landwirtschaft (Nutztierhaltung) gelangen bedeutende Mengen an Ammoniak in die Atmosphäre. Ammoniak belastet Böden und Gewässer mit zu vielen Nährstoffen und versauert sie. In der Luft wird gasförmiges Ammoniak zu Feinstaub umgewandelt. 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/luft/luftreinhaltung/das-wichtigste-in-kuerze/emissionen.html