Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Für Freiluftleuchter

Ist die Beleuchtung wirklich notwendig?

  • Fragen Sie sich, ob die Beleuchtung wirklich notwendig ist. Generell sollte eine Lichtquelle im Aussenbereich nur dann installiert werden, wenn sie der Sicherheit dient.
  • Vermeiden Sie Doppelbeleuchtungen.
  • Bestrahlen Sie nur Stellen die beleuchtet werden sollen. 

Richten Sie die Beleuchtung richtig aus

Lichtstrahl immer von oben nach unten richten. Am besten verwenden Sie «Full-Cut-Off-Leuchten», die kein Licht über die Horizontale abgeben. 

Achten Sie beim Platzieren der Lampen auf das umliegende Ökosystem

Menschen melden sich, wenn sie was stört, Pflanzen und Tiere nur unhörbar. Lassen Sie sich beraten, wo Ihre Beleuchtung so wenig wie möglich stört.  

Setzen Sie die richtige Beleuchtung ein

  • Verwenden Sie statt einem gewölbten, ein flaches Leuchtenglas.
  • Schirmen Sie die Lampe so ab, dass die Lichtquelle nicht sichtbar ist.
  • Verwenden Sie einen warmen Lichtton 

Beleuchten Sie die Objekte nur so hell wie unbedingt notwendig.

Kein Fan von Insekten?

  • Verwenden sind trotzdem Lampen mit Abdichtung damit die Tiere nicht an der Glühbirne verbrennen oder zumindest Glühbirnen, deren Oberflächentemperatur unter 60°C bleibt. 
  • Wählen Sie einen Lichtton der so wenige Insekten wie möglich anzieht z.B. LED-Lampen mit warmweisser Lichtfarbe zwischen 2700-3000 Kelvin.
  • Natriumdampf-Hochdrucklampen und vor allem Natriumdampf-Niederdrucklampen ziehen deutlich weniger Insekten an.

Verwenden Sie Bewegungsmelder oder Zeituhren

Leuchten Sie nur dann, wenn es nötig ist. 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/luft/lichtverschmutzung/tipps-zur-vermeidung-von-lichtverschmutzung/freiluft-leuchtende.html