Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




2. Spritzenfüll- und Waschplatz

Ausgangslage

Wenn keine Güllegrube zur Entsorgung von Brühresten vorhanden ist, ist eine korrekte Entsorgung schwierig. Durch einen befestigten Platz zum Befüllen und Waschen
des Spritz-/Sprühgerätes und mit Systemen zur Aufbereitung von Brühresten bzw. des Reinigungswassers kann der Eintragsweg von PSM in Gewässer durch Punktquellen
reduziert werden.

Massnahme im Überblick

Zum Füllen und Waschen der Spritze wird ein befestigter Platz erstellt, wo das mit Pflanzenschutzmittel (PSM) belastete Wasser separat gesammelt werden kann. Anschliessend wird das Schmutzwasser in einer Reinigungsanlage aufbereitet. Zur Aufbereitung stehen verschiedene Systeme zur Verfügung: Biobed, Biofilter, Biobac, Osmofilm.

Besonders interessant für Betriebe ohne aktive Güllegrube oder mit sehr viel Spritzarbeiten (Spezialkulturen, Lohnunternehmer).

Achtung: Die Baubewilligung ist Sache des Gesuchstellers.

Für einen einfachen Ablauf empfehlen wir Ihnen folgendes Vorgehen:

· Daten von allen Betrieben zusammentragen

· Formular ausfüllen (im Excel)

· Offerte einholen (ev. ausgefülltes Formular dazu der Firma zustellen)

· Ausgefülltes Formular mit Offerte einsenden (z.B. Excel und gemeinsames Foto des Abschnitt 3 und unterschriebenen Abschnitt 4 mailen)

· Formular wird geprüft (u.a. auf Verhältnismässigkeit und Plausibilität)

Weitere Infos zum Ablauf (PDF, 171 KB, 2 Seiten)  

 

Beispiele

Biobac, Etoy (VD)

Biobac, Etoy

Bild vergrössern Biobac, Etoy

Trennung zwischen Abfluss Regenwasser und Abfluss Spritzbrühe -> Mithilfe des Aufsetzzylinders (*)

-> Für die Füll- und Wascharbeiten wird der Aufsetzzylinder vom Wasserhahnen entfernt. Mit dem daran befestigten Deckel wird der Regenwasserabfluss geschlossen.

ACHTUNG: Dies ist im Kanton Bern nicht zulässig. Soll das Regenwasser getrennt werden muss der Platz überdacht werden.

Gemeinschaftsanlage Epuwash, Denens (VD)

Gemeinschaftsanlage, Denens

Bild vergrössern Gemeinschaftsanlage, Denens

Da der Waschplatz in diesem Beispiel überdacht ist, braucht es keinen separaten Abfluss für das Regenwasser.

Phytobac®, Bavendorf (D)  

Phytobac Anlage in Bavendorf

Bild vergrössern Phytobac Anlage in Bavendorf

Modulares System

Informationsveranstaltung Füll- und Waschplätze in Ins

Im folgenden können die Präsentationen und der gezeigte Film heruntergeladen werden.

Informationen der Waschplatzanbieter: 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft/pflanzenschutz/psProjekt/Waschplatz.html