Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




6. Totalherbizid-Verzicht

Ausgangslage

Das Totalherbizid Glyphosat ist das zurzeit am meisten diskutierte PSM. Die modernen Messmethoden können den Wirkstoff inzwischen an vielen Orten nachweisen. Durch den Verzicht auf den Einsatz von Totalherbiziden gelangen diese auch nicht ins Gewässer (Oberflächengewässer und Grundwasser). Ein nachhaltiger Umgang mit Totalherbiziden wie Glyphosat wird gefördert, wodurch mögliche Nebenwirkungen reduziert und das Image der Landwirtschaft verbessert werden. 

Massnahme im Überblick

Kein Totalherbizid von der Ernte der Vorkultur bis zur Ernte der Hauptkultur. Herbstkultur: Ernte der Vorkultur vor dem 31. August, da der Einsatz von Totalherbiziden danach nicht üblich ist.

Einsatzgebiet

offene Ackerfläche (inkl. Gemüsebau) 

Die mechanische Stoppelbearbeitung kann Glyphosat ersetzen.

Bild vergrössern Die mechanische Stoppelbearbeitung kann Glyphosat ersetzen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft/pflanzenschutz/psProjekt/Totalherbizidverzicht.html