Suchbereich

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Bericht zur Lage auf dem Arbeitsmarkt 2020

22. Februar 2021 – Medienmitteilung

Im Jahr 2020 erlitt die Konjunktur aufgrund der Corona-Krise und der wirtschaftlichen Folgen der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus einen historischen Einbruch. Die Situation auf dem Berner Arbeitsmarkt hat sich deutlich verschlechtert. Dank bestehenden Instrumenten wie der Kurzarbeitsentschädigung und neuen Instrumenten wie dem Corona-Erwerbsersatz, den Covid-19-Krediten sowie den Darlehen und à-fonds-perdu-Beiträgen wurden die negativen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt zwar reduziert, trotzdem stieg die Arbeitslosigkeit stark an. Aufgrund des nationalen Lockdowns im März erreichte die Kurzarbeit einen historischen Höchstwert.

Das geht aus dem Bericht zum Arbeitsmarkt 2020 (PDF, 903 KB, 31 Seiten) hervor, den das Amt für Arbeitslosenversicherung und das Amt für Wirtschaft veröffentlicht haben. Der Bericht bietet ferner einen ausführlichen Überblick über die Aufgaben und Akteure in der Arbeitsmarktaufsicht im Kanton Bern. So hat die Arbeitsmarktkontrolle Bern (AMKBE) im 2020 Corona-bedingt weniger Kontrollen als im Vorjahr durchgeführt. Der Kanton Bern hat zahlreiche Fälle vermuteter Schwarzarbeit abgeklärt und die nötigen Sanktionen verfügt.

Mehr zum Thema: Die Lage auf dem Arbeitsmarkt 2020

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html