Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Sebastian Friess wird Vorsteher des neuen Amtes für Wirtschaft

20. Dezember 2018 – Medienmitteilung

Sebastian Friess, Vorsteher des neuen Amtes für Wirtschaft (Foto: zvg)

Bild vergrössern Sebastian Friess, Vorsteher des neuen Amtes für Wirtschaft (Foto: zvg)

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Sebastian Friess zum Vorsteher des neuen Amtes für Wirtschaft der Volkswirtschaftsdirektion ernannt. Sebastian Friess tritt sein neues Amt am 1. Mai 2019 an. Seit dem 1. Mai 2017 ist er als Abteilungsleiter Standortförderung und als einer von zwei Stellvertretern des Vorstehers des bisherigen Amtes für Berner Wirtschaft (beco) in der Volkswirtschaftsdirektion tätig. Zuvor arbeitete er von 2010 bis 2017 in der Eidgenössischen Bundesverwaltung, unter anderem als stellvertretender Abteilungsleiter der Forschungs- und Innovationsförderpolitik und als Leiter Innovationspolitik im Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Von 1996 bis 2010 arbeitete Sebastian Friess in der Privatwirtschaft, beim Flughafen Zürich-Kloten sowie als Projekteiter bei der Gloor Instruments AG in Uster. Der 43-jährige Sebastian Friess verfügt über ein naturwissenschaftliches Doktorat der ETH Zürich und absolvierte mehrere Weiterbildungen in den Bereichen Management, Führung sowie Verhandlung und Medien.

Auf Antrag der Volkswirtschaftsdirektion hatte der Regierungsrat im Herbst 2018 beschlossen, das Amt für Berner Wirtschaft (beco) aufzuteilen. Das neue Amt für Wirtschaft und das neue Amt für Arbeitslosenversicherung können sich so wirksamer auf ihre Aufgaben fokussieren.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html