Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Anpassungen des Arbeitslosenversicherungsgesetzes

31. Januar 2019 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern begrüsst die Gesetzesanpassungen, mit denen der Bund die administrative Belastung bei der Arbeitslosenversicherung verringern will. Er unterstützt es, dass die Pflicht zur Suche einer Zwischenbeschäftigung bei Kurzarbeitslosigkeit gestrichen werden soll. Die im Revisionsentwurf des Arbeitslosenversicherungsgesetzes vorgeschlagenen Änderungen seien zielführend, hält der Regierungsrat in seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund fest. Sie würden der technologischen Entwicklung und den Möglichkeiten der elektronischen Kommunikationsformen sowie den Zielen der E-Government-Strategie für die Arbeitslosenversicherung Rechnung tragen. Der Zugriff auf das Einwohnerregister steigert die Effizienz bei der Debitorenbewirtschaftung. Schliesslich begrüsst es der Regierungsrat, dass IV-Stellen und Sozialdienste in definiertem Rahmen Zugriff auf die IT-Systeme der Arbeitslosenversicherung erhalten sollen und die Fallführung zwischen den Vollzugsstellen der Arbeitslosenversicherung und den IV-Stellen ermöglicht wird.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html