Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kurzarbeitsentschädigung

Stillstehende Förderanlage

Stillstehende Förderanlage

Die Risiken normaler wirtschaftlicher Schwankungen und normaler Wetterverläufe müssen die Betriebe selbst tragen. Bei ungewöhnlichen Ereignissen kann die Arbeitslosenversicherung eine Kurzarbeitentschädigung ausrichten. Dies hilft einem Unternehmen, Entlassungen zu vermeiden. Voraussetzung für eine Entschädigung ist, dass der Arbeitsausfall nur vorübergehend ist und nicht mit anderen Massnahmen vermieden werden kann. Die Entschädigung beträgt 80 Prozent des anrechenbaren Verdienstes.

Wirtschaftlich bedingte Arbeitsausfälle

Mit Kurzarbeit kann ein Betrieb vorübergehende Beschäftigungseinbrüche ausgleichen und die Arbeitsplätze erhalten. Damit bietet die Arbeitslosenversicherung eine Alternative zu drohenden Entlassungen. Einzelheiten finden Sie in der Broschüre des SECO.

Wetterbedingte Kunden- und Arbeitsausfälle

Ein ungewöhnlicher Wetterverlauf kann zu einer Entschädigung berechtigen, wenn er dazu führt, dass der Betrieb stillgelegt werden muss oder erheblich eingeschränkt ist. Beispiele:

  • Kundenausfälle durch Schneemangel: Das Geschäftsvolumen muss im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 5 Jahren um 75 Prozent eingebrochen sein. 
  • Arbeitsausfälle aufgrund behördlicher Massnahmen (z.B. Sperrung der Zufahrt aufgrund von Lawinen- oder Steinschlaggefahr, Erdrutschen, Schifffahrtsverbot wegen Hochwasser usw.)

Wollen Sie Kurzarbeit geltend machen?

Informationen und Gesuch finden Sie beim SECO:

Wie gehen Sie vor?

  Formular Einreichen
1. Voranmelden

Formular «Voranmeldung von Kurzarbeit»

Formular «Voranmeldung von Kurzarbeit für Heimarbeitende»

Spätestens 10 Tage vor Beginn bei

beco Berner Wirtschaft
Rechtsdienst RAV
Lagerhausweg 10
3018 Bern

Telefon 031 633 58 41

2. Beantragen

Dem Antrag müssen Sie beifügen:

  • Abrechnung von Kurzarbeit
  • Rapport über die wirtschaftlich bedingten Ausfallstunden
  • evtl. Erhebungsbogen für die Ermittlung der saisonalen Ausfallstunden
  • evtl. Bescheinigung über Einkommen aus Zwischenbeschäftigung

Formular «Antrag auf Kurzarbeitsentschädigung»

Formular «Antrag auf Kurzarbeitsentschädigung für Heimarbeitende»

Innert 3 Monaten nach Ablauf der Abrechnungsperiode bei Ihrer Arbeitslosenkasse

Weitere Informationen

Ab 1. Juli 2018 gilt die Stellenmeldepflicht. Auf der Plattform arbeit.swiss finden Sie alle aktuellen Informationen dazu.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitsmarkt/kurzarbeitsentschaedigung.html