Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Geförderte Projekte

Grimseltor – Einladung in die Grimselwelt

Das Grimseltor in Innertkirchen

Das Grimseltor in Innertkirchen

Die Grimselwelt ist eine Welt der Berge, des Wassers, der Wasserfälle, der Berg- und Stauseen. Dieses Wasser ist Lebensquell und Ressource für Strom. Heute bietet die Grimselwelt einige der grossartigsten Naturerlebnisse der Alpen. Die Idee, alle für die Öffentlichkeit interessanten Dienstleistungen der Grimselwelt beim Grimseltor zu konzentrieren, ist bestechend.

Kongresshaus Interlaken

Neues Kongresshaus in Interlaken

Neues Kongresshaus in Interlaken

Interlaken zählt zu den wichtigsten Kongressorten der Schweiz. Kongresse erhöhen die Zimmerauslastung der Hotels und leisten einen wichtigen Beitrag an die touristische Wertschöpfung. Der Kongressbetrieb ist ohne Unterstützung nicht finanzierbar. Dies gilt auch für Interlaken. Der Beitrag von 7 Millionen Franken an den Neubau eines grossen Kongresssaales sichert die Konkurrenzfähigkeit von Interlaken.

Ausbildung von Fachkräften in Biel und im Seeland

Lernende und Fachkräfte sind wichtig für die Exportbranche

Bildungsoffensive gegen den Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel der industriell geprägten, exportorientierten Region Seeland hemmt die wirtschaftliche Entwicklung. Deshalb wurde auf überbetrieblicher Ebene ein Rahmenkonzept ausgearbeitet, das die 3-jährige Berufslehre für Technische Berufe aufwerten und attraktivieren soll. Zudem sollen die Lehrabgänger im Gewerbe bleiben und das regionale Know-How sichern.

CEO active innoBE

Zwei Bergsteiger erklimmen einen Berg

Erfahrende CEO's coachen Jungunternehmer

Erfahrene, immer noch aktive Unternehmer coachen Berner KMUs. Das Ziel, immer noch voll engagierte CEOs für das Coaching von Jungunternehmern zu gewinnen, stellt eine neue Qualität bei der Förderung von Unternehmertum und Innovation dar. Die CEOs bringen ihr topaktuelles Netzwerk und ihre Marktnähe als besonderen Trumpf mit. Ziel ist die Erhöhung der Innovationsfähigkeit und der Wettbewerbsfähigkeit der KMUs  des Wirtschaftsraumes Kanton Bern.

Jugendherberge Interlaken Ost

Die Jugendherberge Interlaken von aussen

Die trendige Jugendherberge im Herzen von Interlaken

Die Schweizer Jugendherbergen sind im Berner Oberland unterdurchschnittlich und mit teilweise veralteten Angeboten vertreten. Dabei sind die Jugend-herbergen mit ihrem internationalen Distributionsnetz für die Rekrutierung neuer Gäste und Familien von grosser touristischer Bedeutung. Das von der gemeinnützigen Stiftung für Sozial-tourismus getragene Projekt sichert einen ganzjährigen Betrieb mit 200 Betten und verschiedenen Zimmerkategorien.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wirtschaft/tourismus_regionalentwicklung/gefoerderte_projekte.html