Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




62 Fraubrunnen

Der Perimeter mit einer Gesamtfläche von 12'600 ha umfasst das ehemalige Amt Fraubrunnen ohne Ruppoldsried, aber inklusive Bäriswil aus dem ehemaligen Amt Burgdorf. 3700 ha oder 29% sind hochproduktiver Wald, wo jährlich mehr als 40‘000 m3 Holz geschlagen werden.

70% dieses Waldes sind in privatem und 30% in öffentlichem Besitz. Der Holzproduktion kommt in der vorliegenenden Planung ein entsprechend hoher Stellenwert zu. Aber auch der Natur- und Landschaftschutz sowie die Erholung im Wald kommen nicht zu kurz. So sollen in den nächsten 15 Jahren neben naturnahem Waldbau Waldränder und -gewässer aufgewertet und auf 10% der Waldfläche Reservate eingerichtet werden.

Gemeinden im Planungsgebiet

Bangerten, Bäriswil, Bätterkinden, Bolligen, Büren zum Hof, Deisswil bei Münchenbuchsee, Diemerswil, Etzelkofen, Fraubrunnen, Grafenried, Iffwil, Ittigen, Jegenstorf, Limpach, Mattstetten, Moosseedorf, Mülchi, Münchenbuchsee, Münchringen, Schalunen, Scheunen, Urtenen-Schönbühl, Utzenstorf, Wiggiswil, Wiler bei Utzenstorf, Zauggenried, Zielebach, Zollikofen und Zuzwil (BE).

Status

Der RWP Fraubrunnen wurde am 19. Oktober 2011 durch den Regierungsrat genehmigt (RRB Nr. 1692).

Gültigkeit

2011 - 2025

Verantwortlich

Waldabteilung Mittelland

Verfügbare Dokumente

Textteil

Textteil (PDF, 2 MB, 37 Seiten)

(Nur die in den Kapiteln 3 und 4 dargelegten allgemeingültigen Grundsätze und Zielsetzungen sind behördenverbindlich.)

Objektblätter

Anhang

Kartengrundlagen:


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/planung_grundlagen/planung_rwp/planung_rwp_62.html