Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




61 Burgdorf

Der Perimeter ist identisch mit dem ehemaligen Amt Burgdorf, ohne die Gemeinde Bäriswil. Die Gesamtfläche beträgt 19‘500 ha, davon sind 6500 ha oder 34% Wald. Die jährliche Holznutzung beläuft sich auf über 80‘000 m3 Holz, was einem Ertrag von ungefähr 6 Mio. Franken entspricht.

Die Holznutzung steht in der vorliegenden Planung eindeutig im Mittelpunkt. Durch die Verbesserung der Walderschliessung soll die Nutzung vorratsreicher, abgelegener Bestände in den Hügelgebieten des Perimeters intensiviert werden. Aber auch der Waldnaturschutz erhält hohe Priorität. Die Aufwertung von Waldrändern und -gewässern und die Sicherung von Reservaten auf ca. 10% der Waldfläche bilden die Eckpfeiler.

Gemeinden im Planungsgebiet

Aefligen, Alchenstorf, Burgdorf, Ersigen, Hasle bei Burgdorf, Heimiswil, Hellsau, Hindelbank, Höchstetten, Kernenried, Kirchberg (BE), Koppigen, Krauchthal, Lyssach, Mötschwil, Niederösch, Oberburg, Oberösch, Rüdtligen-Alchenflüh, Rumendingen, Rüti bei Lyssach, Willadingen und Wynigen.

Status

Der RWP Burgdorf wurde am 19. Oktober 2011 durch den Regierungsrat genehmigt (RRB Nr. 1691).

Gültigkeit

2011 - 2025

Verantwortlich

Waldabteilung Mittelland

Verfügbare Dokumente

Textteil

Textteil (PDF, 611 KB, 30 Seiten)

(Nur die in den Kapiteln 3 und 4 dargelegten allgemeingültigen Grundsätze und Zielsetzungen sind behördenverbindlich.)

Objektblätter

Anhang

Kartengrundlagen:


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/planung_grundlagen/planung_rwp/planung_rwp_61.html