Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




53 Bern

Das Planungsgebiet umfasst 6'270 Hektaren Wald (32% der Gesamtfläche).

Der Waldbesitz liegt mehrheitlich in öffentlichem Eigentum: Burgergemeinde Bern, Staat und andere. Die grossen Waldbesitzer verfügen über eine professionelle Forstmannschaft mit modernen Forstmaschinen. Die Holzproduktion hat einen hohen Stellenwert. 1’772 Hektaren (28%) sind als wichtiger oder sehr wichtiger Erholungswald ausgeschieden. Mehr als 200'000 Menschen leben in den Gemeinden im Planungsperimeter und besuchen die nahe gelegenen Wälder. Die Forstbetriebe sind kaum mehr in der Lage die Mehraufwendungen durch die intensive Erholungsnutzung selber zu tragen.

Gemeinden im Planungsgebiet

Bern, Bolligen, Frauenkappelen (teilweise), Ittigen, Kehrsatz, Köniz, Mühleberg (teilweise), Muri, Neuenegg (teilweise), Ostermundigen, Stettlen, Vechigen

Status

Der RWP Bern wurde am 12. November 2003 durch den Regierungsrat genehmigt (RRB Nr. 3062).

Gültigkeit

2003 - 2017

Verantwortlich

Waldabteilung Mittelland

Verfügbare Dokumente

Textteil

Textteil (PDF, 921 KB, 48 Seiten)

Nur die in den Kapiteln 3 und 4 dargelegten allgemeingültigen Grundsätze und Zielsetzungen sind behördenverbindlich.

Massnahmenplan und Objektblätter

Massnahmenplan (PDF, 2 MB, 1 Seite)

Übersichtsliste der Objekte (PDF, 10 KB, 1 Seite)

 

Objektblätter:

Anhang

Kartengrundlagen:


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/planung_grundlagen/planung_rwp/planung_rwp_53.html