Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




13 Brienzersee

Die Region ist geprägt durch die steilen Schutzwälder beidseits des Brienzersees und der Aare.

Über 80 % der rund 4600 ha im Planungsperimeter erfüllen Schutzfunktionen. Ohne Schutzwald wären viele Siedlungen der Region nicht bewohnbar, die Verkehrswege unsicher. Für die nachhaltige Erfüllung der Schutzfunktion des Waldes ist eine intensive Schutzwaldflege/-verjüngung zwingend nötig; Sie wird zur Daueraufgabe der Öffentlichkeit und der Waldbesitzer.

Gemeinden im Planungsgebiet

Interlaken (nördlich der Aare), Ringgenberg, Niederried, Oberried, Brienz, Schwanden, Hofstetten, Brienzwiler (ohne Exklave Oltscheren), Iseltwald und Bönigen.

Status

Der RWP Brienzersee wurde am 12. November 2003 durch den Regierungsrat genehmigt (RRB Nr. 3063)

Gültigkeit

 2003 - 2018

Verantwortlich

Waldabteilung Alpen

Verfügbare Dokumente

Textteil

Textteil (PDF, 2 MB, 35 Seiten)

Nur die in den Kapiteln 3 und 4 dargelegten allgemeingültigen Grundsätze und Zielsetzungen sind behördenverbindlich.

Massnahmenplan und Objektblätter

Massnahmenplan (PDF, 1 MB, 1 Seite) 

Übersichtsliste der Objekte (PDF, 60 KB, 1 Seite)

 

Objektblätter:

Anhang

Kartengrundlagen:


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/planung_grundlagen/planung_rwp/planung_rwp_13.html