Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Nutzwald

Mit der Ernte im Wald wird der nachwachsende, einheimische und wiederverwertbare Rohstoff Holz produziert. Die Bewirtschaftung der Wälder soll nachhaltig erfolgen: Es wird nur so viel Holz genutzt, wie nachwächst.

Durch die Nutzung von Holz als Baustoff wird Kohlendioxid (CO2) langfristig gespeichert. Die Speicherung im Holz verhindert, dass das CO2 gleich wieder in die Atmosphäre gelangt. Es leistet so einen Beitrag gegen den Treibhauseffekt. 

Als erneuerbarer, CO2-neutraler Energieträger ersetzt Holz fossile Brennstoffe und trägt so zur Verminderung des CO2-Ausstosses bei.

Holz ist ein innovativer Werkstoff. Stetige Weiterentwicklungen in der Holztechnologie eröffnen neue Einsatzgebiete. Im Bau nimmt Holz eine tragende, schützende und verzierende Funktion wahr.

Die Nutzung von Holz fördert zudem einheimische und regionale Wertschöpfung. In Randregionen kann so Geld verdient und Arbeitsplätze erhalten werden.

Dreifachbild mit einer Fassade aus Holzschindeln, dem Querschnitt eines Baumstammes und einem Stapel Brennholz.

Im Wald wächst der nachhaltige Rohstoff Holz.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/berner_wald/waldfunktionen/nutzwald.html