Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Waldakteure - wer hat ein Interesse am Wald?

Im Kanton Bern erfüllt der Wald mehrerlei Waldfunktionen. Diese Waldfunktionen entstehen immer aus Interessen, die von verschiedenen Akteuren - den Waldakteuren - gefordert werden. Zu den Waldakteuren gehören folgende Gruppen:

Die Waldbesitzenden

Die Waldbesitzenden sind wie der Name sagt die Eigentümer des Waldes. Sie bewirtschaften ihren Wald und bezahlen für dieses Eigentum auch Steuern.

Das Waldeigentum kennt einige Einschränkungen, wie z.B das freie Betretungsrecht oder dass Sie Holzlschläge in Ihrem Wald, die sie nicht zum Eigenbedarf ausführen oder grösser als 25 m3 sind, durch den Forstdienst anzeichnen lassen müssen (Beratung und Holzanzeichnung durch den Forstdienst ist kostenlos).

Im Kanton Bern werden sie vom Verband der Berner Waldbesitzer vetreten.

Der Forstdienst

Der kantonale Forstdienst vollzieht die Waldgesetzgebung und stellt die öffentlichen Interessen am Wald sicher. Die kantonalen Aufgaben sind unterteilt in nicht übertragbare (Forstpolizei, Schutz vor Naturereignissen, Waldplanung, Fördermassnahmen und Bewirtschaftung des Staatswaldes) und übertragbare Aufgaben (Beratung der Waldbesitzer, Holzanzeichnung, Überwachung des Waldzustandes, Nachzucht von Forstpflanzen, Aus- und Weiterbildung in der Waldbranche und Öffentlichkeitsarbeit).

Die übertragbaren kantonalen Aufgaben werden oft von geeigneten Trägerschaften übernommen und dafür vom Kanton entschädigt.

Zum Forstdienst gehören der Kantonsoberförster, regionale Oberförster / Oberförsterinnen sowie Revierförsterinnen und Revierförster.

Forstbetriebe und Forstunternehmer

Forstbetriebe und Forstunternehmer sind zuständig für die Ausführung der Waldarbeiten. Im Auftrag des Waldbesitzenden pflegen sie z.B. den Jungwald, sorgen für den Unterhalt der Waldstrassen oder führen Holzschläge durch.

Forstbetriebe und Forstunternehmer werden oftmals von Förstern oder Försterinnen geleitet. Die Arbeiten führen die Forstwarte und Forstwartinnen aus.

Waldbesucher

Waldbesucher sind jene Personen, die vom freien Betretungsrecht des Waldes Gebrauch machen. Sie gehen im Wald spazieren, pflücken Pilze und Beeren oder gebrauchen den Wald als Ort zur Ausübung ihres Sportes.

Das freie Betretungsrecht wird von den Waldbesuchern sehr unterschiedlich ausgelegt und führt darum oft zu Differenzen mit den Waldbesitzenden oder dem Forstdienst.

Weitere

Neben den vier genannten Hauptakteuren gibt es weitere Gruppen mit Interessen am Wald. Dazu gehören die unter anderem Gemeinden (Trinkwasserschutz) oder Verantwortliche der Verkehrsachsen (Schutzwald), Natur- und Heimatschutzorganisationen (Biodiversität im Wald, Wald als Teil der Landschaft) oder die holzverarbeitende Industrie.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/wald/wald/berner_wald/waldakteure.html