Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Bewilligungspflichtige Tätigkeiten aus Gründen der Tiergesundheit

Wo immer viele Tiere in Kontakt zueinander treten, besteht eine erhöhte Gefahr, dass sich Tierseuchen ausbreiten. Die Tierseuchengesetzgebung unterstellt deshalb folgende Tätigkeiten der Melde- oder Bewilligungspflicht:

  • Viehhandel
  • Märkte / Ausstellungen (hier braucht es allenfalls auch noch eine Bewilligung nach der Tierschutzgesetzgebung: Handel & Werbung mit Tieren)
  • Wanderschafherden (zurzeit sind alle möglichen Bewilligungen vergeben)
  • Künstliche Besamung (KB)
  • Entsorgung tierischer Nebenprodukte

Gesuche sind beim kantonalen Veterinärdienst per Post einzureichen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/tiergesundheit/bewilligungen.html