Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Schutz unserer Wildtiere vor störenden Faktoren

Wildtiere werden immer mehr bedrängt und gestört. Der wachsende Tourismus in sämtlichen Gegenden des Kantons Bern, aber auch die Zunahme von Verkehr und grossen Überbauungen sowie eine intensive Land- und Forstwirtschaft schränken die natürlichen Lebensräume der Wildtiere zunehmend ein.

Um unsere Fauna zu bewahren, ist die Erhaltung natürlicher Lebensräume und geschützter Zonen immer wichtiger. Nur mit gezielten Massnahmen kann ein wirkungsvoller Schutz der Wildtiere erreicht werden. Dazu bedarf es einer grösseren Anzahl verbindlicher Vorschriften.

Bedrohte Tier- und Pflanzenarten

40% der evaluierten Tierarten und 31% der Blütenpflanzen und Farne finden sich heute auf den Roten Listen der bedrohten Arten. Das Jagdinspektorat setzt sich in Zusammenarbeit mit der Wildhut für die Arterhaltung und den Artenschutz ein. Bei Projektierungen, Bauvorhaben und Aktivitäten aller Art werden fachkundige Stellungnahmen erarbeitet, um lebenswerten Raum für die Wildtiere zu erhalten und zu fördern. So wird versucht, die negativen Auswirkungen der Eingriffe auf die Wildtiere so gering wie möglich zu halten.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/jagd_wildtiere/wildtiere/wildtierschutz.html