Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aus- & Weiterbildung für Jägerinnen und Jäger

Wer ein Jagdpatent im Kanton Bern erwerben will, benötigt einen gültigen Jagdausweis. Um diesen Jagdausweis zu erlangen, kann eine Ausbildung zum Jäger beim Berner Jägerverband oder einer ähnlichen Institution in der Schweiz absolviert werden.

Ausbildung zum Jäger / zur Jägerin

Diese Ausbildung dauert in der Regel ein Jahr und wird dezentral an verschiedenen Orten des Kantons geführt, wobei kompetente Instruktoren zum Einsatz kommen. Um den Abschluss mit Fähigkeitsausweis zu erlangen, muss der/die Auszubildende 50 Hegestunden und besuchte Ausbildungsmodule vorweisen können.

Die Ausbildung umfasst vor allem die Bereiche Jagdrecht, Jagdausübung, Hege und Naturkenntnisse, Jagdhundewesen und Nachsuche, Wild- sowie Waffenkunde.

Die Jagdprüfungskommission führt jährlich eine Jagdprüfung für beide Sprachgebiete durch und stellt bei Bestehen den Jagdprüfungsausweis aus.

Weiterbildung

Für die Weiterbildung der Jägerschaft sind grundsätzlich die regionalen Jagd- und Jägervereine verantwortlich. Auch der Berner Jägerverband als Dachorganisation führt verschiedene Weiterbildungen durch, die von den Jägerinnen und Jägern rege besucht werden. Damit die Weiterbildung der Jägerschaft gewährleistet und gestützt werden kann, hat das Jagdinspektorat mit dem Berner Jägerverband verschiedene Leistungsvereinbarungen abgeschlossen.

Fixtermin für verantwortungsbewusste Jäger/innen: Die Pirsch am Susten und Ruchgrat
Der Berner Jägerverband bietet alle Jahre Weiterbildungstage im Bereich "Jagdliches Schiessen" an. Diese Anlässe dienen den Jägern dazu, ihre Waffen vor der Jagdsaison auf die jagdliche Tätigkeit vorzubereiten. So ist eine waidgerechte Jagd überhaupt möglich.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/jagd_wildtiere/jagd/aus-_weiterbildung.html