Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




20 Jahre Renaturierungsfonds

Der Renaturierungsfonds des Kantons Bern wurde 1997 auf Initiative der Umweltverbände Bernisch Kantonaler Fischereiverband (BKFV) und Pro Natura Bern im revidierten Wassernutzungsgesetz verankert und durch einen Volksvorschlag vom Volk bestätigt.

Seit 20 Jahren werden die Mittel des Renaturierungsfonds dafür eingesetzt, Fliessgewässer und Seeufer wieder naturnah zu gestalten und zu revitalisieren. 

Zum Nutzen aller: Die Landschaft gewinnt, wenn der Dorfbach wieder frei fliesst, örtliche Bauunternehmen, aber auch Landwirte oder Gärtner erhalten Aufträge. Pflanzen und Tiere erhalten ihren Lebensraum zurück, Familien und Wanderer geniessen Naherholungsräume. Eine Erfolgsgeschichte, die gefeiert werden soll.

Läbigs Bärner Wasser

Läbigs Bärner Wasser

Exkursionen

Der Renaturierungsfonds lädt Interessierte während des Jubiläumsjahrs zu Exkursionen ein.

Ausdolung, Gerinneaufweitung, Geschiebehaushalt: Was sich als Fachbegriff oft eher abstrakt anhört, lässt sich vor Ort begreifen und erleben. Ob Familie mit Kleinkind, sportlicher Wanderer oder Fachexpertin: Alle sind eingeladen auf die Reise zu revitalisierten Gewässern und Flusslandschaften in ihrer Umgebung.

Die Exkursionen sind noch in Planung. Weitere Informationen folgen.

Jubiläums-Exkursionen 2018

Datum & Zeit Region Gewässer Projekt weitere Informationen
2. Juni
14 - 16 Uhr
Aaretal Schwand- & Schwarzbach Gewässerperle Schwarzbach im Aaretal folgen
16. Juni
14 - 16 Uhr
Emmental Untere Emme Gewässerdynamik an der Emme Altisberg folgen
September Oberland West Kander Aue ohne Grenzen folgen
Oktober Oberland Ost Hüsebach Neue Gewässerlandschaft (im Bau) folgen

Anmeldung zu den Exkursionen: E-Mail oder Tel. +41 31 636 14 80

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/fischerei/renaturierungsfonds/20jahre.html