Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Biodiversität im Wald und am Waldrand

Der Wald erfüllt vielfältige Funktionen für Mensch,Tier und Pflanzen. Er schützt Siedlungen und Strassen vor Naturgefahren, produziert den Rohstoff Holz und dient als Erholungsgebiet für die Bevölkerung. Der Wald ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten – viele Arten kommen sogar nur im Wald vor.

Die Vielfalt der Tiere und Pflanzen (Biodiversität) hat schweizweit wie auch im Kanton Bern stark abgenommen. Mit dem Aktionsprogramm zur Stärkung der Biodiversität (2008–2011) fördert der Kanton Bern die Artenvielfalt im Wald. Der Kanton Bern

  • fördert Waldreservate sowie Alt- und Totholzinseln
  • wertet Waldränder auf
  • fördert wertvolle resp. seltene Tier- und Pflanzenarten
  • setzt sich für historische Bewirtschaftungsformen ein (Wytweiden)

Im Rahmen der Zwischenbilanz zum Aktionsprogramm zur Stärkung der Biodiversität wurde auch ein Faktenblatt zum Stand der Umsetzung im Wald und an den Waldrändern erstellt.

Die kantonalen Forstbaumschulen züchten und verkaufen einheimische Baum- und Straucharten. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität in den Berner Wäldern.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/biodiversitaet/biodiversitaet-im-wald.html