Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Baustellen

Baustellen

Baustellen sind Quellen von Schadstoffen wie Feinstaub und Dieselruss, die die Luft stark verschmutzen. Dazu kommen gasförmige Schadstoffe aus bauchemischen Produkten und solchen, die bei Belags-, Abdichtungs- und Markierungsarbeiten entweichen. 

Zur Vorsorge sind die Luftschadstoffemissionen von Baustellen vom Bauunternehmer in Eigenverantwortung so weit zu begrenzen, als dies technisch und betrieblich möglich und wirtschaftlich tragbar ist (gute Baustellenpraxis). 

Ist zu erwarten oder steht fest, dass trotz vorsorglicher Massnahmen schädliche oder lästige Luftschadstoffimmissionen von einer Baustelle ausgehen, verfügt die zuständige Behörde ergänzende oder verschärfende Massnahmen zur Begrenzung der Emissionen.

Hinweis

Gute Baustellenpraxis

Staubbindung
Mit Einsatz von Wasser können die Staubemissionen deutlich reduziert werden.

  • Feuchthalten des Materials beim Bearbeiten (zerkleinern, abbrechen, rückbauen, transportieren).

  • Befeuchten von unbefestigten Fahrwegen

 

Bitumenarbeiten
Das Arbeiten mit Bitumen erfordert hohe Temperaturen und verursacht gesundheitsschädliche Dämpfe. Diese können vermindert werden mittels:

  • Reduktion der Verarbeitungstemperaturen durch Zusatzmittel (mit Lieferanten absprechen)

  • Maschineller Verarbeitung  (Temperaturschwankungen)

In den meisten Fällen ist das Arbeiten mit Bitumenemulsionen möglich.

 

Lösungsmittel (VOC)
Anstreichen, verputzen, kleben, dichten etc. nach Möglichkeit mit lösungsmittelfrein Produkten.

 

Wartung der Maschinen
Eine regelmässige Wartung der Verbrennungsmotoren führt zu besserer Verbrennung und dadurch zu weniger Abgasen.

 

Gerätebenzin
Unverbrannte Benzinbestandteile sind krebserregend. Für 2- und 4-Takt-Motoren ohne Dreiwegkatalysator ist daher das umweltfreundliche Gerätebenzin nach SN 181 163 zu verwenden.

 

Staubreduktion bei Bearbeitung von Baustoffen
Mechanisches Bearbeiten von Baumaterialien erzeugt unangenehme Dämpfe und Stäube, Diese lassen sich durch Benetzen, erfassen, absaugen und abscheiden vermindern.

 

Eigenkontrolle
Um die Verminderung und Vermeidung von baustellenbedingten Emissionen fortdauernd sicherzustellen, sind die Arbeitsabläufe durch den Bauunternehmer regelmässig zu überprüfen und zu optimieren.


Weitere Informationen

Die Webseite mit aufschlussreichen Informationen rund um das Thema.

airCHeck – die Luftqualität in der Schweiz

Die App «airCHeck» zeigt Ihnen die aktuelle Luftqualität für die ganze Schweiz und die gesundheitlichen Auswirkungen.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/luft/luftreinhaltung/baustellen.html