Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Strom für Alpen und Berggebiete

Der Anschluss ans Stromnetz erleichtert die landwirtschaftliche Arbeit im Berggebiet. Der Kanton unterstützt die Stromversorgung im Berggebiet, damit die Berglandwirtschaft attraktiv bleibt und die Bergregionen auch künftig bewirtschaftet werden. Die Erstversorgung konnte im 20. Jahrhundert weitgehend abgeschlossen werden. 

Es werden vor allem 3 Typen von Projekten unterschieden:

  • die Erstversorgung abgelegener Teile des Berggebietes, die auch in Zukunft nachhaltig bewirtschaftet werden sollen
  • der Anschluss ausgesiedelter neuer Ökonomiegebäude an die bestehenden Versorgungsnetze
  • die Verstärkung der bestehenden weitmaschigen Netze im Streusiedlungs- und Einzelhofgebiet

Im Sömmerungsgebiet beschränkt sich die Unterstützung auf das Optimieren der Stromversorgung grosser Kuhalpen.

Beitragsgesuche sind an die Abteilung Strukturverbesserungen und Produktion (ASP) zu richten. Beizulegen sind ein Kurzbeschrieb

  • des heutigen Zustandes
  • der vorgesehenen Massnahme und
  • eine Planbeilage mit Eintrag der vorgesehenen Massnahme
    (Landkarten-Ausschnitt 1:25'000 oder Übersichtsplan 1:5'000)

Weitere Informationen finden Sie unter:

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft/tiefbau/stromversorgung.html