Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Weiterbildungsangebote im Pflanzenschutz

  • Pflanzenschutzkurs
    An diesen Kursen bringen Sie Ihre Pflanzenschutzkenntnisse auf den neuesten Stand. Der Kurs richtet sich an Landwirte, Feldspritzenführer und Lohnspritzer. Er findet im Rahmen der ÖLN-Infotagungen im Winter statt, welche mit den IP-Ringen organisiert werden. Feldspritzenführer, Lohnspritzer und interessierte Betriebsleiter mit eigener Feldspritze können sich an diesen Kursen über neue Applikationstechniken, die neusten Erkenntnisse über Schädlinge und Krankheiten informieren und erhalten praktische Tipps für den Umgang mit Pflanzenschutzmitteln und -geräten.

  • Fachbewilligungskurs
    Wer Pflanzenschutzmittel beruflich ausbringen will, braucht einen Fachbewilligungsausweis oder eine vergleichbare Ausbildung (siehe „Wer braucht eine Fachbewilligung“). Kurse für den Erwerb der Fachbewilligung führen unter anderem der Schweizer Bauernverband (Bereich Landwirtschaft, Ansprechsperson Stephanie Amrein), JardinSuisse (Bereich Gartenbau) oder auch SANU (Bereich Öffentliches Grün, Strassenunterhalt) durch.

  • Modul Ackerbau der Betriebsleiterschule
    Neben Kenntnissen über Bodenbearbeitung, Düngung, Vermarktung und Zwischenfutterbau, können Sie in diesem Modul auch ihre Kenntnisse im Pflanzenschutz vertiefen. In diesem Modul werden Pflanzenschutzmitteln, ihre Wirkstoffe, Anwendungsvorschriften und deren ökologische Beurteilung thematisiert.. Zudem üben Sie das Eichen und Einstellen der Feldspritze. Der Kurs richtet sich an Personen mit abgeschlossener landwirtschaftlicher Grundausbildung oder Vorkenntnissen in den Bereichen Ackerbau und Pflanzenschutz.

 Weitere Bildungsangebote finden Sie beim Inforama.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft/pflanzenschutz/weiterbildung.html