Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




1. Kontinuierliche Innenreinigung

Hinweis

Diese Massnahme wurde vom Bund (BLW) in die Ressourceneffizienzbeiträge (REB) aufgenommen und wird ab 2017 nach DZV Art. 82a unterstützt. Aus diesem Grund darf sie nicht mehr im Berner Pflanzenschutzprojekt angeboten werden. Die Entschädigungsansätze sind jedoch tiefer (max. 50 Prozent der Kosten, max. 2000 Franken). Die Anmeldung im GELAN erfolgt neu unter den REB.

Die Merkblätter von Agridea sind weiter unten abrufbar.

Ausgangslage

Die kontinuierliche Innenreinigung ist eine Möglichkeit, Einträge von PSM in Gewässer zu reduzieren (Punkt-Einträge). Durch den Einsatz einer zusätzlichen Pumpe (am Frischwassertank) und dem Einbau einer Innenreinigungsdüse im Tankinnenraum kann die Tankinnenseite nach beendetem Spritzvorgang fortwährend mit Frischwasser abgespritzt und das Wasser zeitgleich auf dem Feld ausgebracht werden.

Massnahme im Überblick

Bis anhin wurde die Reinigung auf dem Feld mit dem obligatorischen Frischwassertank durchgeführt. Dafür muss aber bei den meisten Modellen mehrmals vom Traktor ab- und wieder aufgestiegen werden, was aufwendig ist. Durch das kontinuierliche Nachfliessen von Frischwasser kann zudem die restliche Wirkstoffkonzentration mit der kontinuierlichen Innenreinigung gegenüber der Reinigung mit Frischwassertank weiter gesenkt werden. Dadurch wird die Gefahr von Pflanzenschutzmitteleinträgen in die Kanalisation bei der Nachreinigung auf dem Hofplatz weiter verringert.

Schema der Kontinuierlichen Innenreinigung

Bild vergrössern Schema der Kontinuierlichen Innenreinigung


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft/pflanzenschutz/psProjekt/Innenreinigung.html