Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Totalrevision der Verordnung über gefährliche Arbeiten für Jugendliche

12. Januar 2017 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern lehnt die Totalrevision der Verordnung des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung über gefährliche Arbeiten für Jugendliche ab. Der Kanton Bern unterstütze den Schutz der Jugendlichen vor gefährlichen Arbeiten, betont er in seiner Stellungnahme an den Bund. Der Entwurf der Verordnung sei jedoch zu kompliziert und detailliert, zumal die Regeldichte im öffentlichen Arbeitsrecht bereits heute hoch sei. Der Regierungsrat beantragt, die Arbeit im Rahmen der Ausbildung generell zu bewilligen. Das Verbot von gefährlichen Arbeiten von Jugendlichen sei auf Tätigkeiten zu beschränken, die ausserhalb der beruflichen Grundbildung und damit nicht unter der Aufsicht der Berufsbildenden erfolgen. Zudem sei der Katalog der verbotenen Arbeiten auf das Wesentliche zu beschränken. 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html