Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Situation auf dem bernischen Arbeitsmarkt im Februar Lage auf dem Arbeitsmarkt entspannt sich weiter

8. März 2018 – Medienmitteilung

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern sank im Februar 2018 um 536 Personen auf 13‘333. Damit ging die Arbeitslosenquote von 2,5 auf 2,4 Prozent zurück (Schweiz: von 3,3 auf 3,2 Prozent). Der starke Rückgang der Arbeitslosigkeit im Februar ist aussergewöhnlich, breit abgestützt und erfreulich. Die grösste Abnahme verzeichnete das Baugewerbe. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte ist die Arbeitslosigkeit stabil geblieben.

Ein Rückgang der Arbeitslosigkeit im Monat Februar ist üblich, die starke Abnahme im vergangenen Monat ist aber aussergewöhnlich. Damit setzt sich die erfreuliche Entwicklung der Vormonate fort. Praktisch alle Branchen wiesen sinkende oder stabile Arbeitslosenzahlen auf – am grössten war die Abnahme im Bau- und Gastgewerbe.

Bereinigt um die saisonalen Einflüsse blieb die Arbeitslosigkeit stabil. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote betrug gemäss Modellberechnungen des beco Berner Wirtschaft 2,2 Prozent (Details zur Saisonbereinigung siehe Infokasten).

In neun von zehn Verwaltungskreisen des Kantons ging die Arbeitslosigkeit zurück, im Verwaltungskreis Jura bernois blieb sie konstant. Die Spannweite der Arbeitslosenquote in den zehn Verwaltungskreisen geht von 1,2 (Interlaken-Oberhasli) bis 3,8 Prozent (Biel).

Verglichen mit dem Februar 2017 sind 3‘405 Personen weniger arbeitslos.

Vorwiegend aus der Industrie trafen 10 Gesuche zur Kurzarbeit ein. Sie betrafen 53 Beschäftigte (Januar: 26 Gesuche, 188 Beschäftigte).

Zusätzliche Informationen finden sich unter www.be.ch/wirtschaftsdaten

Hinweis

Bei der Saisonbereinigung werden regelmässige jahreszeitliche Einflüsse aus der Monatsstatistik eliminiert, um die konjunkturbedingten Veränderungen der Arbeitslosenzahlen zu untersuchen. Die jahreszeitlichen Schwankungen kommen beispielsweise durch die Witterung (Gast- und Baugewerbe) oder institutionelle Termine (Ausbildungsabschlüsse, Feiertage, Ferien) zu Stande.

Mediendokumentation

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen

Ab 1. Juli 2018 gilt die Stellenmeldepflicht. Auf der Plattform arbeit.swiss finden Sie alle aktuellen Informationen dazu.



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitslosigkeit.html